Tag : Lostplace

Blick vom Casa Patricia Farmhouse auf das verlassene Hotel und dem Strand.

Lost Place auf Gozo

Etwas oberhalb, mit freien Blick auf den Ramla Bay Beach, befand sich einst das Hotel „Ulysses Lodge“. Über einen kleinen Trampelpfad gelangt man in ca. 10 Minuten vom Strand direkt zur verlassenen Hotelanlage. Leider war im Inneren kaum noch etwas vorhanden. Ein paar Graffiti an den Wänden schmücken dennoch den Lostplace. Auf der anderen Seite der Bucht befindet sich die Tal-Mixta Cave, eine Grotte mit fantastischen Ausblick zu der man in gut 30 Minuten Fußmarsch gelangt.

In der ehemaligen Tuchstadt des Ostens

Es muss nicht immer teuer sein. Ich habe mir einen Nodalpunktadapter für 60,00 € zusammen gebaut und erziele tolle Ergebnisse damit. Zum Beispiel von der altern verlassenen Tuchfabrik in Forst. Hier geht es zum interaktiven 360° Panorama!

Lost Place Erfurt – Clubgaststätte Keglerheim

Was mal eine super Sportlokation vor vielen Jahren gewesen war ist nun eine Ruine. Die Kegelhalle wurde vor Jahren bis zur Hälfte abgerissen, warum man danach aufhörte ist mir schleierhaft. Die Bilder sind schon ein wenig älter.

Lost Place Erfurt – Druckerei Fortschritt

Heute gibt es mal wieder etwas aus der Reihe: „Lost Place in Erfurt„. Die alte Druckerei, mitten in der Stadt, wurde in der zweiten Jahreshälfte zum Teil abgerissen. Nun entstehen schicke Altstadtwohnungen am Juri-Gagarin-Ring. Zu DDR-Zeiten wurden vorwiegend Kunst- und Bildbände für die Sowjetunion und der damaligen BRD gedruckt.  

Vergessenes Bad Gastein

1000 Meter ü.N. stolpere ich aus dem Zug und bin Bad Gastein, im Nationalpark Hohe Tauern. Umgeben von Steilhängen winden sich Gassen und ragen Häuser in die Höhe. Mitten im Zentrum stürzt ein riesiger Wasserfall 340 Meter in die Tiefe. Ein Kurort der Extraklasse aber etwas stimmt nicht. Große Hotelkomplexe scheinen seit Jahren leer zu stehen. Da wo einst Königsfamilien, berühmte Schriftsteller und Musiker ihre Ferien verbrachten, findet man nur noch verschlossene Türen. Die großen Zeiten scheinen für den Ort seit Jahren vorbei […]