Oberes Isartal

Blick durch das obere Isartal auf die Zugspitze

Eigentlich wollte ich nur zum Stausee und ein Brückenbild, auf meiner Fahrt zur nächsten Unterkunft, machen als ich das fantastische „Obere Isartal“ im Naturschutzgebiet „Krawendel und Krawendelvorgebirge“ entdeckte. Man sagt, es gehöre zu den letzten, weitgehend ursprünglich erhaltenen Wildflusslandschaften der Alpen. Das Obere Isartal ist mit 4700 Hektar eines der größten Fauna-Flora-Habitat-Gebiete Bayerns.

Blick von der Mautstraße auf das obere Isartal
Blick von der Mautstraße – OLYMPUS M.7-14mm F2.8 – ¹⁄₁₅ Sek. bei ƒ / 22 mit 7 mm bei ISO 100

Es gibt mehrere Parkplätze an der Mautstraße die auch direkt am Flussbett liegen. Über kleine Pfade gelangt man schnell an das Ufer der Isar.

Flussbett oberes Osartal
Flussbett oberes Osartal – OLYMPUS M.12-100mm F4.0 – ¹⁄₉₀ Sek. bei ƒ / 11 mit 35 mm bei ISO 100

Kurz nachdem man die Mautstraße in Richtung der Staumauer verlassen hat gibt es bevor der Fluss angestaut wird auf der Rechten Seite einen guten Platz, um das Auto abzustellen. Auf der gegenüberliegenden Seite führt ein kleiner Weg runter zum See wo man direkt dem Schwarzberg gegenüber steht.

Panorama mit Schwarzberg und Schindelberg
Schwarzberg – OLYMPUS M.7-14mm F2.8 – ¹⁄₉₀ Sek. bei ƒ / 8,0 mit 7 mm bei ISO 100

 

Spinnennetz am frühen Morgen
Spinnennetz – OLYMPUS M.12-100mm F4.0 – ¹⁄₂₅₀ Sek. bei ƒ / 4,0 mit 57 mm bei ISO 100

 

Angestaute Isar von der Brücke aus forografiert
Isar – OLYMPUS M.12-100mm F4.0 – ¹⁄₁₂₅ Sek. bei ƒ / 11 mit 50 mm bei ISO 100

 

Wanderung durch das Isartal Richtung Osten
Blick nach Osten – OLYMPUS M.12-100mm F4.0 – ¹⁄₂₅₀ Sek. bei ƒ / 8,0 mit 12 mm bei ISO 100

Hinterlasse einen Kommentar